Dienstag, 23. Mai 2017

Zwei Schweine im Laubwald

Für "Gute Nacht - Die Show vorm Einschlafen" habe ich mir nahe Henstedt-Ulzburg von "Waldläufer" Kai de Graf erklären lassen, wie man sich eine Laubhütte baut. Der Trick ist das "schiefe Dreibein", das aus drei Astgabeln besteht, die am Giebel ineinander verschränkt werden. Der Kenner erkennt hieran die Meisterschaft des Totholz-Ingenieurs. 


Sofern die Dachbedeckung aus Laub 30 cm stark ist, kann man sich in dieser Kleinimmobilie regensicher wähnen. Auch das Innere wird reichlich mit Laub gefüllt, um gediegenen Schlafkomfort zu gewährleisten. Der Isolationseffekt der luftigen Laubschicht ist beachtlich; sie ist die uralte, strubbelige Schwester der Noppenfolie. 


Die Nacht verlief angenehm; ab und an rieselte es von der Decke, und tausende Würmer und Kerbtiere sorgten für ein beständiges Rascheln. Gegen zwei Uhr flanierte in Wurfweite ein Wildschwein vorbei, das rhythmisch mit der Nase durchs Laub pflügte und dabei introvertierte Grunz-Gluckser murmelte. Ich lauschte dem Selbstgespräch etwas bang, überlegte, wie ich mich verhalten sollte, falls das Wildschwein auf mich Kurs nähme. Gut, dass ich für Angstgefühle viel zu müde war und das Schwein bald südwärts abschnüffelte. 

Bereits um fünf Uhr wurde ich vom Kamerateam geweckt; schlaftrunken stammelte ich meine Eindrücke in die Kamera, und kaum fünf Minuten später rief die Aufnahmeleitung "Drehschluss". Dies, juchhu, war einer der kürzesten Arbeitstage meines Lebens. Jetzt gehe ich ein Stündchen joggen und lungere rum, ehe es heute Abend um 18 Uhr im Schlaflabor weitergeht. 

10:33 Nachtrag: Nein, ich war doch nicht laufen, sondern bin auf dem Birdy von Eimsbüttel aus an der Elbe entlang zum Willkommhöft nach Wedel geradelt. Endlich habe ich sie mal in Aktion erlebt, die berühmte Schiffsbegrüssungsanlage. 


Hin u zurück 35 km. 

Kommentare:

  1. Da stellt sich ja schon die Frage, was gruseliger war, das Wildschwein oder das Krabbelgetier :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wildschwein war de facto beängstigender - das Gewusel ist ja keine reale Bedrohung.

      Löschen
  2. Sozusagen die Arbeit im Schlaf erledigt... beneidenswert! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss sich's nur schön machen im Leben...

      Löschen